VG WORT Digital Copyright Lizenz FAQs

Wenn Sie nach einem bestimmten Thema suchen, klicken Sie auf einen der folgenden Links. Dann gelangen Sie direkt zu dem entsprechenden Abschnitt:

1. Was ist Urheberrecht?
2. Lizenzen
3. Übersicht zu den Nutzungsrechten, die abgedeckt sind
4. Allgemeine Fragen
5. Angebot anfordern

Es passiert jeden Tag, ohne böse Absicht: Fachliteratur wird per E-Mail an Kollegen weitergeleitet, in Datenbanken und Netzlaufwerken der Firma gespeichert oder in die Cloud hochgeladen.

Regelmäßig sind solche Inhalte urheberrechtlich geschützt und meist erwirbt man mit einem Abonnement oder dem Einzelkauf eines Artikels nur das Recht, die Publikation zu lesen, nicht jedoch z.B. die Rechte für das digitale Teilen mit anderen oder das Speichern. Für solche unternehmensinternen digitalen Nutzungen ist in der Regel ein zusätzlicher Rechteerwerb notwendig.
Wenn Unternehmen nicht die zusätzlichen Rechte erwerben, die sie benötigen, um Artikel weiterzuverwenden und zu speichern, entsteht Autoren und Verlagen ein Schaden, weil sie keine Vergütung für die Nutzung Ihrer Werke erhalten, auf die sie Anspruch haben.

Mit anderen Worten: Wer nutzt, ohne die erforderlichen Rechte erworben zu haben, verstößt gegen das Urheberrechtsgesetz – selbst wenn dies unabsichtlich geschieht.


Urheberrecht

 

Was ist Urheberrecht?

Das Urheberrecht regelt die Rahmenbedingungen für die Beziehungen zwischen verschiedenen Akteuren der Content-Branche (die meist zugleich Rechteinhaber sein dürften) sowie die Beziehungen zwischen den Rechteinhabern und Nutzern von Inhalten. Das Urheberrecht gehört zum geistigen Eigentum, ebenso wie Patente, Marken (die weltweit auf sehr vergleichbare Weise geschützt sind) und andere Schutzrechte (wie Betriebsgeheimnisse, verwandte Schutzrechte für Datenbanken, Persönlichkeitsrechte und ähnliches), die von Land zu Land variieren können. Das Urheberrecht fördert die Entwicklung von Kultur, Wissenschaft und Innovation, ermöglicht den Rechteinhabern wirtschatliche Teilhabe und erleichtert der Öffentlichkeit den Zugang zu Wissen und Unterhaltung.
Obwohl sich das US-amerikanische und das auch in Deutschland verwurzelte europäische Urheberrechtsdenken in vielerlei Hinsicht unterscheiden, nicht zuletzt auch in ihrem rechtsgeschichtlichen Ursprung, liefern beide für die hier relevanten Fragen sehr ähnliche Antworten. Unter anderem räumt das Urheberrecht den Rechteinhabern Rechte ein, damit sie einen finanziellen Ausgleich für die Nutzung ihrer Werke erhalten können. Ohne die Möglichkeit, den Rechtefluss durch Lizenzvergaben zu regeln, was auch die Möglichkeit beinhaltet, im Einzelfall einmal Nein sagen zu können, wenn es nötig ist, lässt sich ein wirtschaftlicher Betrieb nicht aufrechterhalten .!
Sehen Sie es einmal so: Ihr Unternehmen erwartet, dass sein geistiges Eigentum respektiert wird, und erwirbt Patente, Marken oder andere Kennzeichenrechte und sonstige Schutzrechte und sollte schon deshalb Rechte Dritter achten. Das ist ein Gebot der Fairness und entspricht Ihren eigenen Compliance-Richtlinien.
Wenn Sie mehr über die gängigen Irrtümer und Missverständnisse im Zusammenhang mit dem urheberrechtlich korrekten Umgang mit Fachliteratur erfahren möchten, sehen Sie sich einfach unsere „Übersicht der 10 größten Irrtümer über das Urheberrecht“ oder hier ein kurzes Video dazu an.


Lizenzen

Was bedeutet der Begriff „Lizenz“?

Eine Lizenz ist nichts anderes als ein Nutzungsrecht, also die vom Rechteinhaber durch Vertrag gewährte Befugnis, etwas mit urheberrechtlich geschützten Materialien zu tun, was das Gesetz ansonsten verbietet.
Dazu gehören viele Routineaktionen im digitalen Zeitalter: Mitarbeiter leiten regelmäßig Artikel per E-Mail weiter oder speichern Inhalte zum Beispiel auf Festplatten, Netzlaufwerken oder in Projekt-Datenbanken. Damit urheberrechtlich geschütztes Material wiederverwendet, gespeichert oder weitergeleitet werden kann, benötigen Sie jedoch die Rechte hierfür. Die VG WORT Copyright Lizenz erleichtert es Mitarbeitern, Publikationen rechtmäßig weiterzuleiten und zu speichern. Während die Rechteinhaber die ihnen zustehende Vergütung für ihre Werke erhalten.

Was ist die VG WORT Digital Copyright Lizenz und warum benötige ich diese?
Die VG WORT Copyright Lizenz ist eine einfache und umfassende Lizenz-Lösung, die Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland einschließlich aller Tochtergesellschaften im Ausland im Arbeitsalltag Sicherheit beim Umgang mit Fachliteratur bietet. Mit ihr können alle Mitarbeiter urheberrechtlich geschützte Inhalte innerhalb des eigenen Unternehmens legal weiterverwenden, speichern und miteinander teilen.
HIER finden Sie eine kompakten Überblick über alle Nutzungsarten, die Ihnen die Lizenz bietet.
HIER finden Sie ein Erklär-Video, das in nur 3,5 Minuten den Hintergrund und die Bedeutung der VG WORT Lizenz anschaulich und verständlich in Bild & Ton erläutert

Wann benötigen Sie die VG WORT Digital Copyright Lizenz?

  • Wenn Sie oder Ihre Mitarbeiter im Arbeitsalltag digitale Informationen weiterleiten, vervielfältigen oder speichern.
  • Wenn Ihnen Compliance wichtig ist.
  • Wenn Sie fair spielen und Urheberrechte achten wollen.
  • Wenn Sie sich auf ihre fachliche Arbeit konzentrieren wollen und sich um mögliche Urheberrechtsverletzungen keinen Sorgen machen möchten.

In welcher Beziehung stehen RightsDirect und die VG WORT zueinander?
RightsDirect, eine hundertprozentige Tochter des Copyright Clearance Center (CCC), bietet Lizenzen an, um in einer Compliance-gerechten Weise den Austausch der für Sie wichtigsten digitalen Fachliteratur über Grenzen hinweg zu ermöglichen. In Deutschland ist RightsDirect Partner der Verwertungsgesellschaft WORT (VG WORT), die für Wortautoren und Verleger Rechte und Ansprüche nach dem Urheberrechtsgesetz wahrnimmt. Im Auftrag der VG WORT bietet RightsDirect seit 2012 die „VG WORT Digital Copyright Lizenz“ an, welche Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland das Recht einräumt, deutsche und internationale Quellen unternehmensintern elektronisch zu nutzen, und zwar an allen weltweiten Standorten. Die Lizenz bündelt die Rechte von über 400.000 deutschen und internationalen Rechteinhabern und bietet damit die von allen Unternehmen in informationsintensiven Branchen benötigte umfassende Abdeckung.

Wie funktioniert die VG WORT Digital Copyright Lizenz?

Sobald Ihr Unternehmen die Digital Copyright Lizenz erworben hat, dürfen alle Ihre Mitarbeiter urheberrechtlich geschützte Werke unternehmensintern digital nutzen, insbesondere speichern und und mit Kollegen teilen. Das gilt für Publikationen sämtlicher Autoren, anderer Berechtigter und Verlage, die von VG WORT und RightsDirect repräsentiert werden. RightsDirect kümmert sich um den Lizenzierungsprozess und erhebt die Nutzungsentgelte im Namen und auf Rechnung der VG WORT. Diese wiederum verteilt die eingenommenen Gelder an die jeweiligen beteiligten Rechteinhaber. Mit der VG WORT Digital Copyright Lizenz ersparen es sich Unternehmen, im Einzelfall prüfen zu müssen, ob eine unternehmensinterne Nutzung von etwaigen Abonnements oder Datenbank-Lizenzen abgedeckt ist und eventuell erforderliche Zusatzlizenzen von den verschiedenen Rechteinhabern durch Einzelvereinbarungen einholen zu müssen.

Wie errechnet sich die Höhe meiner Lizenzvergütung?

Die Lizenzvergütung richtet sich nach der Branche, Region und Anzahl der Mitarbeiter. Wenn irgendwelche Mitarbeiter ihren Sitz außerhalb Deutschlands haben, ist dies ebenfalls im Preis enthalten.
Die Höhe der Vergütung errechnet sich auf Grundlage umfangreicher Erhebungen und regelmäßiger Umfragen zur tatsächlichen Nutzung innerhalb unterschiedlicher Branchen und berücksichtigt, dass nicht etwa alle Mitarbeiter urheberrechtlich geschützte Inhalte nutzen.

 

Warum muss ich jeden Mitarbeiter zählen, wenn nur eine kleine Anzahl mit Publikationen arbeitet?
Die Vergütung errechnet sich auf der Grundlage von Erhebungen zur tatsächlichen Nutzung und basiert auf der Gesamtzahl der Mitarbeiter. Dabei unterstellt das Tarifmodell nicht, dass tatsächlich alle Mitarbeiter des Unternehmens die lizenzierten Publikationen auch nutzen. Dies ist in praktisch keiner Branche er Fall. Vielmehr existieren für jede Branche Erfahrungswerte, wie groß der Anteil der tatsächlichen Nutzer im Verhältnis zur Gesamtmitarbeiterzahl angesetzt werden kann. Pro Unternehmen die tatsächlich nutzenden Mitarbeiter namentlich zu bestimmen, wäre extrem aufwendig, rechtlich bedenklich und würde übrigens auch dazu führen, dass andere, nicht konkret benannte Mitarbeiter nicht unter die Lizenz fielen, also nicht mit nutzen dürften, so dass Vorkehrungen zur Überwachung eingerichtet werden müssten.
Selbstverständlich unterstellt das Tarifmodell durch das Heranziehen der Gesamtmitarbeiterzahl nicht, dass alle Mitarbeiter im Unternehmen auch gleichermaßen intensiv mit Literatur umgehen. Vielmehr wird die Gesamtmitarbeiterzahl verwendet, um einen einheitlichen und vergleichbaren Maßstab für alle Unternehmen zu haben. Die unterschiedliche Informationsintensität verschiedener Branchen wiederum wird wiedergespiegelt durch die unterschiedlichen Industrietarife, die neben der Intensität unter anderem auch bereits die durchschnittliche Mitarbeiterstruktur (Verhältnis von Nutzern von Fachliteratur vs. Nicht-Nutzern) in den einzelnen Branchen berücksichtigen.

Gilt die Lizenz auch für unsere Mitarbeiter in anderen Ländern?

Mit der VG WORT Digital Copyright Lizenz können Mitarbeiter Ihres gesamten Unternehmens inklusive all seiner Tochtergesellschaften mit Sitz in anderen Ländern die urheberrechtlich geschützten Materialien genauso verwenden und gemeinsam nutzen wie die Mitarbeiter am Hauptsitz in Deutschland.


Übersicht zu den Nutzungs rechten, die abgedeckt sind

 

Was darf ich unter der VG WORT Digital Copyright Lizenz mit dem urheberrechtlich geschütztem Material tun?

Die nachstehend aufgeführten Nutzungsarten für Unternehmen sind durch die VG WORT Digital Copyright Lizenz abgedeckt. Die meisten beziehen sich auf eine Nutzung innerhalb des Unternehmens. Doch gibt es ein paar Ausnahmen – beispielsweise für den Austausch von Inhalten mit externen Partnern wie Behörden, Ämtern, Geschäftspartnern oder Kunden.

  • Interne Weitergabe digitaler Inhalte an Kollegen per E-Mail, Intranet oder PDF, sowohl standort- als auch länderübergreifend
  • Speichern auf Festplatten oder Netzlaufwerken des Unternehmens
  • Speicherung elektronischer Artikel zu Archivierungszwecken in Projekt- bzw. Literaturdatenbanken
  • Gemeinsame Nutzung digitaler Kopien mit Kollegen weltweit innerhalb des Unternehmens
  • Nutzung von Artikelkopien als Anhang von interner Kommunikation – wie etwa Newsletter, Schulungsunterlagen und Präsentationen
  • Interne Weitergabe digitaler Inhalte über File-Sharing Portale wie IBM Notes oder Microsoft Sharepoint
  • Scannen von gedruckten Publikationen, wenn eine elektronische Version der Arbeit nicht kommerziell verfügbar ist
  • Drucken webbasierter oder anderer digitaler Inhalte auf Papier oder Overheadfolien
  • Verwendung veröffentlichter Inhalte (einschließlich E-Books und Blogs) in PowerPoint-Präsentationen oder CD-ROMs für ein unternehmensinternes Publikum
  • Versenden einer einzelnen, digitalen oder gedruckten Kopie eines Artikels auf Anfrage eines Klienten, Kunden oder potentiellen Kunden hin*
  • Einreichung von Kopien digitaler Publikationen bei Behörden.

Eine Übersicht aller aller von der Lizenz umfassten Nutzungsarten finden Sie hier in einer Tabelle zusammengestellt.

Die VG WORT Digital Copyright Lizenz ist ein wichtiger Baustein für Ihre Unternehmenskommunikation und zur Einhaltung der Compliance-Richtlinien Ihres Unternehmens. Sie hilft Ihren Mitarbeitern dabei, gesetzeskonform zu handeln und die Rechte der Rechteinhaber zu achten, wenn sie sich untereinander – wie in der digitalen Welt heute üblich – über wichtige Entwicklungen austauschen, die Ihr Tagesgeschäft betreffen


Deckt die Lizenz das Teilen von Content außerhalb meines Unternehmens ab?

Die Lizenz schließt Nutzung von Content mit Dritten außerhalb des Unternehmens für folgende Ausnahmefälle mit ein:

  • Für die Einreichung von Kopien digitaler Publikationen bei Behörden und Ämtern, um regulatorischen (also: gesetzlichen oder behördlichen) Auflagen zu entsprechen
  • Reaktiv, also auf die Anfrage eines Klienten, Kunden oder potentiellen Kunden hin. Hierbei ist das Versenden einzelner, digitaler Kopien ausgewählter Artikel gestattet.
  • Zusammenarbeit auch mit Arbeitsgruppen externen Geschäftspartnern mittels zusätzlicher kostenfreier, sog. „Kollaborations-Vereinbarung“, die zwischen zwei lizenzierten Unternehmen geschlossen werden kann

 

Was sind „Digital Responsive“-Rechte?

Digital Responsive-Rechte ermöglichen es Ihnen, auf Anfrage einzelne elektronische Kopien eines bestimmten Artikels an Klienten, Kunden oder potentiellen Kunden weiterzugeben. Responsive-Rechte, die sich auf Publikationen deutscher Verlage und ausgewählte internationale Verlage beziehen, sind in Ihrer VG WORT Digital Copyright Lizenz enthalten – ohne zusätzliche Kosten.

Deckt die VG WORT Digital Copyright Lizenz alle meine Abonnements ab?

Die VG WORT Digital Copyright Lizenz deckt Millionen von Artikeln und Büchern von Tausenden von Verlagen ab und damit in der Regel alle heute für Unternehmen aus verschiedensten Branchen wichtigen Inhalte.

Wie kann ich überprüfen, ob eine Publikation durch meine VG WORT Digital Copyright Lizenz abgedeckt ist?

Mit dem RightFind® Advisor Sie bei Bedarf schnell prüfen, ob bestimmte Publikationen im Lizenz-Portfolio enthalten sind. Der RightFind Advisor ist ein Rechtenachschlage-Tool in Form einer einfachen Website, auf die Inhaber der VG WORT Lizenz kostenfrei Zugriff erhalten.

 

Darf ich mit der VG WORT Digital Copyright Lizenz Kopien von Artikeln und Kapiteln aus Publikationen, die im Lizenz-Portfolio enthalten sind, an Behörden weitergeben?

Ja. Mitarbeiter dürfen gedruckte oder elektronische Kopien relevanter Publikationen zur Dokumentation zusammen mit ihren Unterlagen bei Behörden einreichen.

Allgemeine Fragen

Woher weiß ich, ob mein Unternehmen die VG WORT Digital Copyright Lizenz hat?

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihr Unternehmen die VG WORT Digital Copyright Lizenz erworben hat, wenden Sie sich bitte an einen Kundenberater unter info@righthsdirect.com.

 

Kann es passieren, dass ein Rechteinhaber trotz VG WORT Digital Copyright Lizenz uns vorwirft, wir hätten keine ordentliche Lizenz?

Die VG WORT Digital Copyright Lizenz ist eine Lizenz, die es ausdrücklich gestattet, alles zu tun, was vertraglich aufgeführt ist. Unter der Lizenz können Sie daher alle Werke der Rechteinhaber, die vom Lizenz-Portfolio für die DCL abgedeckt sind, verwenden. Solange Sie im Rahmen der Lizenz handeln, ist Ihre Nutzung keine Verletzung.

 

Ich bin nicht der Entscheider und das Urheberrecht hat nicht die höchste Priorität. Wie kann ich unsere Geschäftsleitung überzeugen?

Weisen Sie darauf hin, dass die durch die mittels der VG WORT Digital Copyright Lizenz erreichte Klärung der Urheberrechte ein wichtiger Schritt zur Wahrung der Rechte Dritter ist und dies sicherlich auch im Einklang mit Ihren veröffentlichten Compliance-Richtlinien steht. Erklären Sie, dass auch Ihr Unternehmen sein geistiges Eigentum schützt – sei es durch Patente, Marken oder andere Schutzrechte. Es ist nur konsequent, selbst das geistige Eigentum anderer zu respektieren, wie Ihre Geschäftsleitung umgekehrt erwartet, dass andere die Rechte Ihres Unternehmens respektieren.
HIER finden Sie ein Erklär-Video, auf das Sie Ihre Vorgesetzten aufmerksam machen können und das in nur 3,5 Minuten den Hintergrund und die Bedeutung der VG WORT Lizenz anschaulich und verständlich in Bild & Ton erläutert.

 

 

Warum vergibt eine niederländisch-amerikanische Firma Lizenzen in Deutschland?

RightsDirect mit Sitz in Amsterdam ist die europäische Tochtergesellschaft der in den USA beheimateten Verwertungsgesellschaft Copyright Clearance Center, CCC, gegründet 1978, ist eine not-for-profit Organisation und dient als Verwertungsgesellschaft weltweit als Vermittler zwischen Rechteinhabern und Nutzern von Inhalten.

Als Reaktion auf die Anforderungen des deutschen Marktes ist RightsDirect 2012 eine Partnerschaft mit der deutschen Verwertungsgesellschaft VG WORT eingegangen und ist dabei in Vollmacht der VG WORT bei der Vergabe der Lizenz tätig. Dadurch können wir Unternehmen mit deutschem Hauptsitz und all ihren internationalen Tochtergesellschaften nun mit einer einzigen globalen Lizenz einen umfassenden Katalog mit Publikationen von mehr als 400.000 deutschen und internationalen Rechteinhabern für digitale unternehmensinterne Nutzungenaus einer Hand anbieten.

Mit der so geschaffenen Jahreslizenz profitieren Unternehmen von einem einheitlichen Satz an Rechten für alle teilnehmenden en Verlage und sonstigen Rechteinhabern. Insgesamt umfasst die Lizenz mehrere Millionen Quellen und bietet damit Unternehmen aus verschiedensten Branchen die benötigte umfassende Abdeckung.

Mit der global gültigen Lizenz konnte Anfang 2012 endlich – nicht zuletzt auf Betreiben großer deutscher Industrieverbände hin – eine Lösung im Bereich Fachliteratur geschaffen werden, die es Unternehmen heute leicht macht, in diesem Bereich einerseits ihren eigenen Compliance-Ansprüchen auf effiziente Weise weltweit gerecht zu werden und gleichzeitig dafür zu sorgen, den Rechteinhabern die ihnen gebührende finanzielle Kompensation für die Zweitverwertung ihrer Werke zukommen zu lassen.


Angebot erstellen lassen

 

Was ist das Online-Lizenzportal?

Kleinere Unternehmen können online ohne groβen Aufwand eine Lizenz erwerben. Dieses Onlineportal wurde für Unternehmen eingerichtet, die nur in Deutschland Mitarbeiter haben. Wenn Sie zu einer Unternehmensgruppe gehören, die Mitarbeiter auf der ganzen Welt hat, kann die Gebühr unter der liegen, die in Ihrem Angebot kalkuliert wurde.

 

Was passiert, wenn festgestellt wird, dass ich keine Lizenz über das Online-Portal erwerben kann?

Wenn Sie das Formular ausfüllen und eine Nachricht erhalten, dass Ihr Unternehmen nicht berechtigt ist, dieses Portal zum Erwerb einer VG WORT Digital Copyright Lizenz zu nutzen, können Sie jedoch in jedem Fall sicher sein, dass Ihr Unternehmen grundsätzlich berechtigt ist, eine Lizenz zu erwerben. Jemand vom RightsDirect-Team wird sich auf Ihre Anfrage hin mit Ihnen für das weitere Prozedere in Verbindung setzen.

 

Sind die Steuern in der Vergütung enthalten?

Die Gebührenkalkulation weist den Nettobetrag aus. Für deutsche Kunden fällt zusätzlich der reduzierteMehrwertsteuersatz in Höhe von 7 % an.

 

Wir sind Mitglied eines Industrieverbandes. Haben wir Anspruch auf einen Rabatt auf die Lizenzgebühr?

Mit verschiedenen deutschen Industrieverbänden bestehen Rahmenabkommen.Wenn Sie Mitglied des Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller e. V.), BPI (Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V.) oder des VCI (Verband der Chemischen Industrie e.V.) sind, erhalten Sie automatisch einen Nachlass auf die Jahresgebühr der VG WORT Digital Copyright Lizenz. Wenn Sie das Online-Angebot erhalten, geben Sie hierzu bitte den Namen Ihres Verbandes ein. Den Rabatt erhalten Sie bei Vorliegen der Voraussetzung einer Mitgliedschaft selbstverständlich auch, wenn Sie die Lizenz nicht online, sondern alternativ über einen RightsDirect-Kundenbetreuer erwerben.