Podcast: Ein Backup für das Wissen der Welt

,

Im April brach auf dem Tafelberg nahe Kapstadt ein Buschfeuer aus, das schnell die Universität von Cape Town (UCT) erreichte. Historische Gebäude auf dem Campus fielen den Flammen zum Opfer, darunter auch die Jagger Library, in der sich seltene Sammlungen südafrikanischer Bücher und anderer Literatur wie Anti-Apartheid-Streitschriften befinden. Da jedoch ein Teil der Sammlung digitalisiert wurde, hält sich der Verlust für die UCT-Archive in Grenzen.

Universitätsbibliotheken auf der ganzen Welt bieten einen sicheren und geschützten Platz für riesige Bestände an veröffentlichten und unveröffentlichten Materialien in physischer und digitaler Form, von Büchern und Zeitschriften bis hin zu Illustrationen und Fotos.

Im Jahr 1999 haben Bibliothekare der Stanford University mit der Entwicklung von LOCKS – einem Akronym für „Lots of Copies Keep Stuff Safe“ – Pionierarbeit in einem neuen Feld der digitalen Archivierung geleistet. Die virtuelle Organisation CLOCKS oder „Controlled LOCKS“ unterhält mittlerweile maßgebliche Versionen von 43 Millionen Zeitschriftenartikeln und 240.000 Buchtiteln sowie eine wachsende Sammlung von ergänzenden Materialien und Metadateninformationen.

„Für Forschungsbibliotheken besteht ein dringender Bedarf, sich für die Bedeutung der digitalen Langzeitarchivierung einzusetzen“, sagt Alicia Wise, die kürzlich zur Geschäftsführerin von CLOCKSS ernannt wurde.

„Investitionen in diese Dienste tragen dazu bei, dass Forscher langfristig und kontinuierlich Zugang zu den Zeitschriften und Büchern haben, die sie schätzen.“

Wise ist seit langem in Fragen des Zugangs zu Forschungsinformationen aktiv. Zuletzt war sie als Beraterin in der wissenschaftlichen Kommunikation tätig und beriet Bibliotheken, Förderer und Verlage zu nachhaltigen Strategien zur Navigation in der sich schnell verändernden Informationslandschaft.

Erfahren Sie mehr in unserem Podcast Interview mit Alicia Wise: Ein Backup für das Wissen der Welt machen.

Making a Back-Up for the World’s Knowledge

 

Author: Christopher Kenneally

Christopher Kenneally hosts CCC’s Velocity of Content podcast series, which debuted in 2006 and is the longest continuously running podcast covering the publishing industry. As CCC’s Senior Director, Marketing, he is responsible for organizing and hosting programs that address the business needs of all stakeholders in publishing and research. His reporting has appeared in the New York Times, Boston Globe, Los Angeles Times, The Independent (London), WBUR-FM, NPR, and WGBH-TV.